Neuverpflichtung Nr. 2 beim HSV

Bereits in der Coronapause, als noch ohne Körperkontakt trainiert wurde, stellte sich im Rhein Wied Stadion ein neuer Spieler vor. Felix Bandek. Er ist vor einiger Zeit aus Koblenz nach Neuwied gezogen und möchte wieder Fußball spielen. Nach einigen überzeugenden Trainingsauftritten war dem Trainerteam relativ schnell klar, dass man dem Jungen eine Chance geben will.

Trainer Stefan Fink: ,,Felix ist ein technisch guter Spieler der auf den Außen zu Hause ist. Natürlich merkt man ihm die lange Fußballpause noch an, aber wir geben ihm die Zeit sich langsam wieder ranzuarbeiten. Die körperlichen Voraussetzungen bringt er dafür bereits mit.“

93 | Felix Bandek

Der HSV arbeitet also weiter an seinen Maßstäben und versucht Neuwieder Jungs mit der passenden Einstellung eine sportliche Heimat zu geben.
Auch Felix zeigte sich nach den ersten Trainingseinheiten sehr angetan:

„Nachdem ich meine meiste fußballerische Zeit bei der SG Augst verbracht habe, wollte ich mal wieder etwas anderes sehen. Ich habe hier eine super Mannschaft vorgefunden die mit ihrem Trainer sehr akribisch im Training arbeitet. Das hat mir unheimlich imponiert. Ich werde mich für das Team voll reinknien und freue mich auf die kommende Saison.“

Der HSV Neuwied heißt dich recht herzlich willkommen Felix.